CITIES UNKNOWN
Chinas Millionenstädte

Mit Texten von Klaus Honnef,
Eckhart Ribbeck, Raymund Scheffler
 
Erschienen 01/2012
QUADRIGA Verlag, Berlin

Hardcover, 180 Seiten 
ISBN 978-3-86995-029-7

Preis: 49,99 (zzgl. Versandkosten)

www.luebbe.de

 

 

     

VILLEN im KÖLNER SÜDEN
Rodenkirchen, Sürth, Weiß und Hahnwald
mit Fotografien von Hans-Georg Esch

Hrsg: Wolfram Hagspiel

Erschienen 011/2011
J. P. BACHEM Verlag, Köln

Hardcover mit Schutzumschlag, 232 Seiten
ISBN 978-3-7616-2488-3

Preis: 59,95

www.bachem.de

 

 

     

CITIES UNKNOWN
Chinas Millionenstädte

Hrsg. H.G.ESCH
Mit Texten von Andreas Kaufmann, Klaus Honnef, Eckhart Ribbeck
Deutsch, Englisch

Preis: 10,00 € (zzgl. Versandkosten)

Ordern per E-Mail an
GALLERY@HGESCH-GALLERY.COM, Betreff: CitiesUnknown

 

 

 

     

CITY AND STRUCTURE
Photo-Essays by H.G.Esch

Hrsg. Kristin Feireiss
Mit Texten von Christopher Dell, Klaus Honnef u.a.
Deutsch, Englisch

Hatje Cantz, 2008.
256 Seiten, 359 Abb., davon 350 farbig

24,70 x 30,70 cm, gebunden

ISBN 978-3-7757-2281-0
Preis: 39,80 € (zzgl. Versandkosten)

Ordern per E-Mail an
GALLERY@HGESCH-GALLERY.COM, Betreff: CityStructure

//

"Moderne Megacities befinden sich im Prozess einer architektonischen Angleichung und Hans Georg Esch dokumentiert diese Tatsache auf einzigartige und spannende Weise." - PROFIFOTO

"Man glaubt, diese Städte mit bloßem Auge wachsen zu sehen - und will sofort hin." - FAZ

"Der großartige Architekturfotograf H.G.Esch zeigt uns die Strukturen und das Gewebe der Stadt, stellt in diesem wunderbaren Band bisweilen moderne Megacities den traditionell gewachsenen Stadtgebilden gegenüber und fokussiert schließlich frontal auf die ordnenden Details im vermeintlichen Chaos modernen Bauens." - FOTOMAGAZIN

 

 


 

   
MEGACITIES
Räume einer beschleunigten Gesellschaft

Hrsg. H.G.Esch
ea Edition Architektur, München, 2008

ISBN 978-3-941145-01-6
Preis: 10,00 € (zzgl. Versandkosten)

//

"Die Geometrie des Glitzers" – SZ

"Faszination Megacities"– IDEALES HEIM

"Megacities voller Abgründe und Hoffnungen."
– ZEITMASCHINE ARCHITEKTUR

"Ereignis, Experiment und Innovation bedeuten Städte für den Fotografen Hans Georg Esch. ... H.G.Esch versteht die Stadt als Labor, als Tool moderner Gesellschaft, Ökonomien und Kulturen." – DBZ-ONLINE

"In großen Panoramen und in Detailaufnahmen der entdeckten Architekturen vermittelt Esch den Eindruck von städtischen Lebensräumen, die einem ständigen Umbruch und Wandel unterworfen sind. Dabei blickt seine Kamera nicht nur auf die spiegelnden Hochhäuser asiatischer und amerikanischer Städte ..." – BAUNETZ